Das waren der Tag der offenen Tür und der Feuerwehrball 2016

18.06.2016 tags 4
Zu unserem Tag der offenen Tür begrüßten wir am 18. Juni 2016 ab 14 Uhr viele große und kleine Gäste. Begeistert kletterte man in und auf die Autos und ließ sich die Technik zeigen und erklären. Die Kleinen fanden zusätzlichen Spaß auf der Hüpfburg, an der Malstraße oder auf den Rutscheautos, ganz toll betreut von unserer Jugendfeuerwehr. Während der geführten Gerätehausrundgänge präsentierte die Arbeitsgruppe Florian Historia nicht ohne Stolz ihren Traditionsraum als Ausstellungsraum und gab so einen beeindruckenden Einblick in die Wiederitzscher Feuerwehrgeschichte von nun fast 125 Jahren.

Übergabe von vier Atemschutzholstern

Atemschutzholster PAAm 9. Februar 2016 konnten unserer Wehr vier Atemschutzholster vom Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Leipzig-Wiederitzsch e.V. übergeben werden. Sie sind mit jeweils zwei Holzkeilen, fünf Türmarkierungsbändern, einer Bandschlinge, einem Karabiner und wechselweise mit einer Rettungsschere oder einem Rettungsmesser ausgestattet. Befestigt sind die Holster am Atemschutzgerät. Somit hat man diese praktische Werkzeuge im Einsatz jederzeit griffbereit.

Mit den Holzkeilen lassen sich Fenster oder Türen offen halten. Mit den Türmarkierungsbändern werden bereits abgesuchte Räume für nachrückende Kräfte markiert. Mit der Bandschlinge und dem Karabiner lassen sich unter anderem verletzte Personen schnell aus dem Gefahrenbereich retten oder Schläuche, Strahlrohre oder andere Gegenstände befestigen. Die Schere respektive das Messer schneidet fast alles, damit lassen sich Kabel, Leinen, Gurte oder auch Kleidungsstücke durchtrennen.

Vielen Dank an das Wiederitzscher Traditionsunternehmen Leipziger Kistenfabrik, die uns die Hartholzkeile zur Verfügung stellte!

Leipzig nimmt neue Rettungsleitstelle in Betrieb

Am 26. Januar 2016 zog die bisherige Feuerwehr- und Rettungsleitstelle (FRLS) Leipzig von der Hauptfeuerwache am Gördelerring in die neu gebaute Feuerwache Südwest in der Gerhard-Ellrodt-Straße um. Mit dem Umzug ändert sich nun auch der Name, ab sofort spricht man von der Integrierten Regionalleitstelle (IRLS) Leipzig.

112 - einheitlicher Notruf in der EU seit 25 Jahren

Briefmarke 112 Deutsche PostBerlin – Sie ist ebenso markant wie einfach: Unter der Telefonnummer 112 erreichen Menschen in ganz Europa schnelle Hilfe. Zum 25. Geburtstag der europaweiten Einführung der kostenfreien Notrufnummer hat das Bundesministerium der Finanzen nun extra eine Briefmarke herausgegeben. Das Postwertzeichen zeigt – ebenfalls markant einfach – eine weiße Zahl auf rotem Grund. Die 45 Cent-Briefmarke ist ab dem Erstausgabetag 11. Februar 2016 an allen Verkaufsstellen der Deutschen Post AG erhältlich. Dieser Tag ist der „Europäische Tag der 112“, der zum achten Mal stattfindet und den einheitlichen Notruf noch bekannter machen soll.

Unfallopfer können nicht warten

Oft entstehen nach Verkehrsunfällen Rückstaus. Wertvolle Zeit verstreicht während sich die Rettungskräfte ihren Weg bahnen müssen. MOTOR-TALK erklärt, wie eine Rettungsgasse zu bilden ist. Weiterlesen >>