112 - einheitlicher Notruf in der EU seit 25 Jahren

Berlin – Sie ist ebenso markant wie einfach: Unter der Telefonnummer 112 erreichen Menschen in ganz Europa schnelle Hilfe. Zum 25. Geburtstag der europaweiten Einführung der kostenfreien Notrufnummer hat das Bundesministerium der Finanzen nun extra eine Briefmarke herausgegeben. Das Postwertzeichen zeigt – ebenfalls markant einfach – eine weiße Zahl auf rotem Grund. Die 45 Cent-Briefmarke ist ab dem Erstausgabetag 11. Februar 2016 an allen Verkaufsstellen der Deutschen Post AG erhältlich. Dieser Tag ist der „Europäische Tag der 112“, der zum achten Mal stattfindet und den einheitlichen Notruf noch bekannter machen soll.

Unfallopfer können nicht warten

Oft entstehen nach Verkehrsunfällen Rückstaus. Wertvolle Zeit verstreicht während sich die Rettungskräfte ihren Weg bahnen müssen. MOTOR-TALK erklärt, wie eine Rettungsgasse zu bilden ist. Weiterlesen >>

Brandmelder Retten Leben

Es sterben mehr Menschen an Rauchvergiftung als an Verbrennungen. Installieren auch Sie Rauchmelder in Ihrer Wohnung! Weiterführende Informationen finden Sie im Internet unter www.rauchmelder-lebensretter.de sowie auf den Seiten des Leipziger Feuerwehrverband e.V..

„Es entspricht der Lebenserfahrung, dass mit der Entstehung eines Brandes praktisch jederzeit gerechnet werden muss. Der Umstand, dass in vielen Gebäuden jahrzehntelang kein Brand ausbricht beweist nicht, dass keine Gefahr besteht, sondern stellt für die Betroffenen einen Glücksfall dar, mit dessen Ende jederzeit gerechnet werden muss.“

OVG Münster, AZ 10 A 363/86 vom 11.12.1987

Waldbrandwarnstufen und Wetterwarnungen

Waldbrandtwarnstufen Unwetterwarnungen Unwetterwarnungen2