Auszeichnungsveranstaltung der Stadt Leipzig

Einmal im Jahr ehrt die Stadt Leipzig bei einer zentralen Auszeichnungsveranstaltung im Neuen Rathaus diejenigen Leipziger Bürger und Unternehmen, die sich um das Gemeinwesen verdient gemacht haben. In diesem Rahmen werden auch die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren für ihr langjähriges Engagement ausgezeichnet.

Am 21. Oktober wurden aus unserer Wehr für 60-jährige Zugehörigkeit zur Feuerwehr Alterskamerad Gerhard Krabbes und für ihre 10-jährige Zugehörigkeit Jennifer Schröder und Patrick Schulze geehrt.

Seit vielen, vielen Jahren wird uns die Unterstützung von Brit Hoffmann zuteil, die mit ihrem Unternehmen Werbung und Dekor Brit Hoffmann in der Schmiedegasse ansässig ist. Als Anerkennung für ihre Hilfe erhielt sie von der Stadt Leipzig den Titel „Förderer der Feuerwehr in Leipzig“ verliehen. Allen Genannten an dieser Stelle herzlichen Glückwunsch!

Das Wiederitzscher Herbstfest 2017 ganz im Zeichen der Feuerwehr

20170915 Lampionumzug 2Unsere Aktionen zum diesjährigen Herbstfest waren der Abschluss unserer Aktivitäten zum 125. Gründungsjubiläum unserer Wehr. Am Freitagabend starteten wir mit dem Lampionumzug durch Wiederitzsch. Unter dem lauten „O´zapft is!“ unserer bayrischen Partnerwehr aus Graßlfing eröffneten anschließend Wiederitzschs Ortswehrleiter und Ortsvorsteher das Herbstfest mit dem traditionellen Bierfassanstich im Festzelt.

Festveranstaltung zum 125-jährigen Gründungsjubiläum

GeburtstagstorteAuf den Tag genau 125 Jahre nach der Gründung unserer Feuerwehr am 9. Januar 1892 erinnerten wir mit einer Festveranstaltung an dieses Ereignis, zu der wir rund 100 Gäste aus der Politik, der Wirtschaft und dem Feuerwehrwesen begrüßen durften. Zu den Gratulanten zählten beispielsweise Oberbürgermeister Burkhard Jung, der Leitende Branddirektor Peter Heitmann, der Vorsitzende des Leipziger Feuerwehrverbandes e.V. Hartmut Heldt, der Wiederitzscher Ortsvorsteher Andreas Diestel, Stadt- und Ortschaftsräte, Vertreter der umliegenden Freiwilligen Feuerwehren Nordost, Plaußig, Lützschena-Stahmeln, Lindenthal und den Berufsfeuerwehrwachen Nord und Nordost sowie Wiederitzscher Unternehmen und Vereine. Besondere Freude herrschte über die Anwesenheit der Delegationen unserer Partnerwehren aus dem bayrischen Graßlfing bei München sowie den FFs Cavertitz und Olganitz aus der Dahlener Heide.

112 - einheitlicher Notruf in der EU seit 25 Jahren

Berlin – Sie ist ebenso markant wie einfach: Unter der Telefonnummer 112 erreichen Menschen in ganz Europa schnelle Hilfe. Zum 25. Geburtstag der europaweiten Einführung der kostenfreien Notrufnummer hat das Bundesministerium der Finanzen nun extra eine Briefmarke herausgegeben. Das Postwertzeichen zeigt – ebenfalls markant einfach – eine weiße Zahl auf rotem Grund. Die 45 Cent-Briefmarke ist ab dem Erstausgabetag 11. Februar 2016 an allen Verkaufsstellen der Deutschen Post AG erhältlich. Dieser Tag ist der „Europäische Tag der 112“, der zum achten Mal stattfindet und den einheitlichen Notruf noch bekannter machen soll.

Unfallopfer können nicht warten

Oft entstehen nach Verkehrsunfällen Rückstaus. Wertvolle Zeit verstreicht während sich die Rettungskräfte ihren Weg bahnen müssen. MOTOR-TALK erklärt, wie eine Rettungsgasse zu bilden ist. Weiterlesen >>

Starkes Einsatzaufkommen am 29.10.2017 durch Sturmtief "Herwart"

20171029 abgedecktes Dach Mockauer StraßeDas über Deutschland hinwegziehende Sturmtief "Herwart" bescherte am 29. Oktober für die Feuerwehr Leipzig einen arbeitsreichen Tag. Unsere Ortsfeuerwehr wurde erstmalig um 5:53 Uhr in die Wiederitzscher Brentanostraße alarmiert. Dort hatte sich durch den Sturm eine Stromfreileitung aus ihrer Befestigung gerissen.

Tag der offenen Tür und Feuerwehrball 2017 - riesiger Besucherandrang

Über einen großartigen Besucherandrang freuten wir uns am 17. Juni dieses Jahres. Pünktlich zu Beginn um 14 Uhr standen zahlreiche Besucher auf unserem Gelände, um beim Tag der offenen Tür hinter die Kulissen des Wiederitzscher Feuerwehrwesens zu blicken. Neben der Ausstellung unserer aktuellen Einsatztechnik präsentierte unsere Arbeitsgruppe „Florian Historia“ in ihrem Ausstellungraum Löschtechnik und Ausrüstungsgegenstände vergangener Tage.

Übergabe von vier Atemschutzholstern

Atemschutzholster PAAm 9. Februar 2016 konnten unserer Wehr vier Atemschutzholster vom Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Leipzig-Wiederitzsch e.V. übergeben werden. Sie sind mit jeweils zwei Holzkeilen, fünf Türmarkierungsbändern, einer Bandschlinge, einem Karabiner und wechselweise mit einer Rettungsschere oder einem Rettungsmesser ausgestattet. Befestigt sind die Holster am Atemschutzgerät. Somit hat man diese praktische Werkzeuge im Einsatz jederzeit griffbereit.

Mit den Holzkeilen lassen sich Fenster oder Türen offen halten. Mit den Türmarkierungsbändern werden bereits abgesuchte Räume für nachrückende Kräfte markiert. Mit der Bandschlinge und dem Karabiner lassen sich unter anderem verletzte Personen schnell aus dem Gefahrenbereich retten oder Schläuche, Strahlrohre oder andere Gegenstände befestigen. Die Schere respektive das Messer schneidet fast alles, damit lassen sich Kabel, Leinen, Gurte oder auch Kleidungsstücke durchtrennen.

Vielen Dank an das Wiederitzscher Traditionsunternehmen Leipziger Kistenfabrik, die uns die Hartholzkeile zur Verfügung stellte!

Übergabe eines mobilen Rauchvorhanges

Im Rahmen des Tages der offenen Tür am 13.06.2015 wurde Ortswehrleiter Matthias Groll ein mobiler Rauchvorhang vom Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Leipzig-Wiederitzsch e.V. übergeben. Dank der Unterstützung der Sparkassenversicherung Sachsen konnte die Anschaffung realisiert werden. An dieser Stelle ein großes Dankeschön dafür!

Uebergabe Rauchverschluss 2 kompr