Wir trauern um Heinz Oehmig

Geschrieben von Ferdy.

2021 Wappen FF Wiederitzsch TrauerDie Erinnerung ist ein Fenster,

durch das wir Dich sehen können,

wann immer wir wollen.

Wiederitzsch, 21.01.2021 - Die Nachricht vom Tode unseres langjährigen Ehrenkameraden Heinz Oehmig hat uns tief getroffen. Im Alter von 88 Jahren verstarb er Anfang dieser Woche.

Seit 1956 war Heinz in der Betriebsfeuerwehr der Vereinigten Holzveredlungswerke Leipzig-Wiederitzsch, dem „VHW“, als Feuerwehrmann und im Laufe der Jahre als hauptamtlicher Gruppenführer, Wehrleiter der Betriebsfeuerwehr und sogar als stellvertretender Wirkungsbereichsleiter eingesetzt. Mit der Liquidierung des VHW nach dem Ende der DDR ging die Auflösung der Betriebsfeuerwehr einher und so trat Heinz 1990 wie viele Kameraden der Betriebsfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Wiederitzsch bei. Er war in unserer Wehr kein Unbekannter, denn die Betriebsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Wiederitzsch arbeiteten in der DDR Hand in Hand.

Einer seiner bedeutendsten Einsätze war das schwere Zugunglück im Jahre 1960, bei dem am 15. Mai nördlich des Leipziger Hauptbahnhofs zwei Personenzüge frontal zusammenstießen.

In Anerkennung seiner Leistung um das Wiederitzscher Feuerwehrwesen wurde ihm die Ehrenmitgliedschaft in unserem Feuerwehrverein zuteil. Wir haben mit Heinz Oehmig einen geschätzten, liebenswerten Freund und Kameraden verloren, dem wir ein ehrenvolles Andenken in unserer Wehr bewahren werden.

Unsere Gedanken sind im Stillen bei der Familie, wir wünschen euch in der schweren Zeit viel Kraft.

Neue Besen kehren gut

Geschrieben von Ferdy.

20210120 Bauhaus KehrmaschineWiederitzsch, 20.01.2021 - Mit einem besonderen Neujahrsgeschenk überraschte uns das BAUHAUS Leipzig im Sachsenpark diese Woche. Herr Seifert überreichte einer Abordnung um unseren Vereinsvorsitzenden Thomas Wittmann eine Akku Kehrmaschine von Ryobi und einen Bandschleifer von Bosch. Beide Geräte können wir bei der Pflege unseres Gerätehauses und dem Erhalt unserer historischen Exponate sehr gut verwenden. Vielen Dank an Herrn Seifert und seinem Team! Bleibt gesund!

Tag der offenen Tür und Feuerwehrball 2021

Geschrieben von Thowi.

2021 Plakat FwBallWiederitzsch, 05.01.2021 - Wir wünschen allen Bürgerinnen und Bürgern ein gesundes neues Jahr, vor allem Gesundheit und Kraft für die weiterhin anhaltende Pandemie!

Das letzte Jahr war auch für unsere Wehr eine besondere Belastung. Nicht nur aufgrund der Vielzahl von 201 Einsätzen sondern auch durch die traurige Gewissheit, dass alle geplanten Feste und Veranstaltungen abgesagt werden mussten. Grund zur Freude gab es dennoch! Unser  Alterskamerad Siegfried Baum feierte Anfang Dezember 2020 seinen 80. Geburtstag. Wenige Monate zuvor erhielt er eine Ehrenauszeichnung für 50 Jahre treue Dienste in der Feuerwehr Leipzig. Herzlichen Glückwunsch noch einmal!

In guter Hoffnung das sich die Corona-Lage 2021 etwas normalisiert teilen wir bereits jetzt allen interessierten Gästen und Besuchern mit, dass unser diesjähriger Tag der offenen Tür mit anschließendem Feuerwehrball am Samstag, den 05.06.2021 ab 14:00 Uhr in unserem Gerätehaus stattfindet. Bis dahin gilt es Daumen drücken und Corona bekämpfen!


Weiterhin dankt der Verein Freiwillige Feuerwehr Wiederitzsch e.V. der Volksbank Leipzig, EDEKA Potrzebski sowie allen anderen fleißigen Spendern für die finanzielle und materielle Unterstützung!


Bleibt gesund und haltet zueinander Abstand! Dann sehen wir uns hoffentlich bald wieder!

Weihnachtsüberraschung für unsere Jugendfeuerwehr

Geschrieben von Ferdy.

2020 Weihnachtsgeschenke für die JFwNun ist es vollbracht, den Kids der Jugendfeuerwehr Leipzig - Wiederitzsch eine kleine Freude gemacht!

Wiederitzsch, Weihnachten 2020. - In den Tagen um den 4. Advent waren die Weihnachtselfen des Betreuerteams der Jugendfeuerwehr Leipzig-Wiederitzsch unterwegs und haben abstandsgerecht an unsere Jugendlichen ein kleines Weihnachtsgeschenk überbracht. Anders war es in diesem Jahr aufgrund des Lockdowns nicht möglich. Wir wollen ja alle gesund bleiben und uns dann nächstes Jahr wiedersehen.

Die Jugendfeuerwehr Leipzig - Wiederitzsch wünscht allen eine besinnliche Weihnachtszeit 🎅🏻🎁🎄 und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2021 🚀🎊.

Bleibt Gesund 👋🏻👨🏻‍🚒‼️

 

Der Förderverein unterstützt Einsatzabteilung und Jugendarbeit

Geschrieben von Ferdy.

20200608 FV RckenschildWiederitzsch, 11.06.2020 - Über unseren Förderverein erhielten in den vergangenen Wochen die Einsatzabteilung und die Jugendfeuerwehr kleine Aufmerksamkeiten. So wurde die Gruppenführerweste mit einem Rückenschild ausgestattet das den Funkkenner unseres HLF trägt. Das ermöglicht an der Einsatzstelle nicht nur dem Einsatzleiter einen besseren Überblick über die vorhandenen Kräfte, auch unsere Einsatzkräfte finden jetzt "ihren Chef" leichter. 

Durch die Maßnahmen zum Schutz vor der Ausbreitung des Coronavirus ist leider auch die Jugendarbeit zum erliegen gekommen. Unser Jugendwart ergriff deshalb die Initiative und konnte mit finanzieller Unterstützung unseres Fördervereins jedem Mitglied ein Rätselheft nach Hause schicken. Klasse Aktion, so bleibt die Verbindung erhalten!

Wochenendschulung 2019

Geschrieben von Ferdy.

2019 OLG Ausb 2Unser jährliches Ausbildungswochenende in Olganitz (Dahlener Heide), getragen von unserem Feuerwehrverein, fand dieses Jahr vom 6.-9. September statt. Mit unseren Partnerfeuerwehren aus Olganitz und Cavertitz gab es am Samstag ein abwechslungsreiches Ausbildungsprogramm. Dank der von euch reichlich gespendeten Türschlösser konnten wir intensiv an unserem neuen Türöffnungswerkzeug ausbilden. Eine weitere Station befasste sich mit der Ersten Hilfe. Wir vertieften die Reanimation an der von unserem Förderverein beschafften Reanimationspuppe und übten die Personenrettung aus einem PKW mit dem Rettungsbrett, in Fachkreisen Spineboard genannt. Das Rettungsbrett ist neu für uns und gehört zur Beladung des neuen HLF. An der dritten Station frischten wir unser Wissen und Können hinsichtlich des Atemschutzeinsatzes auf. Hierbei standen Sicherheitsbestimmungen, die Handhabung der Geräte und eine Belastungsübung unter schwerem Atemschutz im Fokus. Während sich die Einsatzkräfte fortbildeten bereiteten unsere Alterskameraden die Mittagsverpflegung zu. Vielen Dank an euch für das Betreiben der Küche während des Wochenendes! Nach der Mittagspause wurde dem Mittagstief mit einer Heißbrandausbildung entgegen gewirkt. Ein Olganitzer Landwirt, gleichzeitig Mitglied in der FF, ließ extra auf ca. 400 Quadratmetern ein Stoppelfeld stehen, sodass die Bekämpfung eines Feldbrandes geübt werden konnte. Unsere Kameraden aus der Dahlener Heide hatten diesen Sommer wieder kräftig damit zu kämpfen und gaben ihre Erfahrung an uns weiter. Für uns alle war das eine beeindruckende Aktion, da sich unsere Vegetationsbrände bisher auf Wiesen und Sträucher bzw. Hecken beschränkten. Im Gegenzug konnten wir die Station mit einem Löschrucksack bereichern, den uns unser Förderverein dieses Jahr zur Bekämpfung von Vegetationsbränden übergab.

Ehrenamt mit Blaulicht

Geschrieben von Ferdy.

SMI IN Ehrenamt FeuerwehrDie Freiwillige Feuerwehr ist das geilste Ehrenamt der Welt - und das körperlich anspruchsvollste. Hohe physische Belastung, zum Beispiel beim Arbeiten unter Atemschutz, oder Tätigkeiten in großer Höhe stellen ganz besondere Anforderungen an unsere Gesundheit. Deshalb muss die Fitness nicht nur beim Eintritt in die Feuerwehr nachgewiesen werden, wir unterziehen uns regelmäßig ärztlichen Untersuchungen. SMI IN Ehrenamt RettungshundeNicht jeder Bewerber schafft diese Hürde. Doch kein Grund zum Verzagen! Spannend geht es auch in den Hilfsorganisationen und Einheiten des Katastrophenschutzes zu. Rund 50.000 Menschen engagieren sich ehrenamltlich in Sachsen im Bereich des Brandschutzes, Rettungsdienstes oder des Katastrophenschutzes.Einen Überblick über ihre vielfältigen Einsatzgebiete stellt das Sächsische Staatsministerium des Innern mit der Kampagne Ehrenamt mit Blaulicht vor. Werde auch du ein Teil des Ehrenamtes mit Blaulicht! Werde Retter! Wie du bei uns Mitglied wirst erfährst du hier.

Folgt uns auf Facebook

Geschrieben von Ferdy.

FacebookAuf Facebook sagen wir seit kurzem Hallo, Grüß Gott und Herzlich Willkommen! Dort könnt ihr jetzt auch der Freiwilligen Feuerwehr Leipzig-Wiederitzsch, ihrer Jugendfeuerwehr, ihrer Alters- und Ehrenabteilung und den Vereinen Freiwillige Feuerwehr Wiederitzsch e.V. und Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Leipzig-Wiederitzsch e.V. folgen!

Leipziger FC 07 sammelt Spenden für unseren Förderverein

Geschrieben von Ferdy.

20200917 Gruppenbild LFC 07Wiederitzsch, 18.10.2020 - Wir für euch - ihr für uns. Mit diesem Leitspruch sammelt die II. Herrenmannschaft des Leipziger FC 07 in der aktuellen Spielzeit Spenden für unseren Förderverein. Auf diesem Weg möchten die Spieler unser Ehrenamt unterstützen. Bereits in der vergangenen Saison brachten die Jungs einen vierstelligen Betrag für das Kinderhospiz Bärenherz zusammen. Chapeau! Also dann mal los mit dem Budenzauber und macht den Kasten voll!

Ihr möchtet auch den Förderverein finanziell unterstützen? Hier sind unsere Bankdaten:

Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Leipzig-Wiederitzsch e. V.
Bankverbindung:
Stadt- und Kreissparkasse Leipzig
Konto: 10 9020 9629
BLZ: 8605 5592

IBAN: DE95 8605 5592 1090 2096 29
BIC: WELADE8LXXX

Ihr könnt aber auch gern Mitglied werden und damit langfristig zum Unterstützer unserer Ortsfeuerwehr werden. Klickt im Menü auf Förderverein und schaut euch unsere Projekte an.

Die großen Kleinen

Geschrieben von Ferdy.

JFw 20190928 Wettkampf Böhlitz EhrenbergBöhlitz-Ehrenberg, 28.09.2019 - Wer in den letzten Wochen immer wieder mal reges Treiben auf unserem Vorplatz gesehen hat, konnte uns bei den Vorbereitungen auf den heutigen Wettbewerb "Löschangriff nass" der Stadtjugendfeuerwehr Leipzig beobachten. Eine kleine Gruppe der Jugendfeuerwehr Leipzig-Wiederitzsch stellte sich der Herausforderung gegen sechs weitere Mannschaften in der Wertungsgruppe 3 (ab 14 bis 18 Jahren) zu bestehen. Ihre Mühen wurden zum Schluss mit dem Erfolg des 2. Platzes in ihrer Wertungsgruppe belohnt. Stolz und zufrieden kehrten die Feuerwehrjünger mit Urkunde und Pokal nach Wiederitzsch zurück.

Ausbildung zum First Responder

Geschrieben von Ferdy.

Ausbildung 20190706 First ResponderUnsere Einsatzkräfte haben am 06.07.2019 einen achtstündigen Grundlehrgang First Responder absolviert, der inhaltlich auf der Ersthelferausbildung aufbaut. Mit dieser Qualifizierung und einer erweiterten Erste-Hilfe-Ausstattung wird künftig unser HLF zusätzlich zum Rettungsdienst zu reanimationspflichtigen Patienten alarmiert. Dieses System wird seit drei Jahren erfolgreich in Leipzig praktiziert und hat nachweislich mehreren Patienten das Leben gerettet. Bei einem Herzstillstand zählt jede Sekunde, denn mit jeder Minute in der das Gehirn nicht mit Sauerstoff durchblutet wird tritt eine Schädigung des Gehirns um 10 Prozent ein. Deshalb muss mit der Herz-Lungen-Wiederbelebung so schnell wie möglich begonnen werden.

Hinweise zu Lagerfeuern

Geschrieben von Ferdy.

2017 LagerfeuerWarme Sonnenstrahlen, farbenfrohe Gärten, laue Abende. Wer verspürt da nicht die Lust nach einem gemütlichen Abend im Grünen am Grill oder Lagerfeuer? Egal ob im eigenen Garten oder auf einem der acht öffentlichen Grillplätze in der Stadt Leipzig, Vorsicht ist dabei geboten! Jeder der ein Lagerfeuer entzündet oder betreibt ist für die Folgen durch Brandschäden verantwortlich. Damit der Spaß nicht verdorben wird sind einige Pflichten und Regeln zu beachten. Wir verweisen an dieser Stelle nur auf einen kleinen Teil. Lang gelagertes Holz sollte vor dem Verbrennen nochmals umgeschichtet werden, da sich in der Zwischenzeit in den Hohlräumen kleine Tiere ihr Zuhause eingerichtet haben können. Das Verbrennen von Abfällen, Grünverschnitt, Laub und sonstigem behandelten Holz ist verboten. Ebenso sind ab der Waldbrandwarnstufe 4 (hohe Gefahr) Lagerfeuer verboten (§ 9 Polizeiverordnung der Stadt Leipzig). Auf eine sichere Entfernung zu brennbaren Gegenständen und Objekten sollte auf jeden Fall geachtet werden, Funkenflug ist zu vermeiden. Ein geeignetes Löschgerät für den Notfall sollte man auch parat zu haben.