Von großen Feuern und großen Feiern - der Jahresrückblick 2017

Das abgelaufene Jahr endete wie es begann - mit einem großen Feuer für unsere Einsatzkräfte. Um 0:22 Uhr des 1. Januar 2017 rückte unsere Silvesterbereitschaft gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Leipziger Bundesagentur für Arbeit aus. Dort angekommen stellten wir nicht nur einen Brand fest sondern fanden auch diverse nicht zur Umsetzung gekommene Brandsätze vor. Unsere Löscharbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden an. Zum Jahresende wurden wir am 30. Dezember 2017 um 15:15 Uhr zu einem Großbrand eines Wohnhauses in die Gohliser Georg-Schumann-Straße nachgefordert. Im Gebäude gelagerte brennbare Materialien erhöhten die Brandlast derart, dass ein Abbrennen des Hauses nicht zu vermeiden war. Fast sechs Stunden war unsere Löschfahrzeugbesatzung im Einsatz.

20171230 Gebäudebrand G. Schumann Straße

Reanimationspuppe für die Feuerwehr

Reanimationspuppe BRAYDENGegen Ende des Jahres 2017 freute sich unser Förderverein über eine Geldspende der Stadtwerke Leipzig. Von dieser Zuwendung konnte für unsere Wehr eine lange ersehnte Reanimationspuppe angeschafft werden. Das Besondere an dem Modell ist, das bei korrekt durchgeführter Reanimationsmaßnahme mittels LED der Blutfluß im Körper angezeigt wird. Der Auszubildende kann dadurch sofort erkennen ob die Drucktiefe und die Geschwindigkeit der Herzdruckmassage bestmöglich erfolgt.

Einen Eindruck von dem Übungsgerät erhält man zum Beispiel in diesem Youtube-Video.

Link zu Youtube

Betreten von Eisflächen auf eigene Gefahr

Die Stadt Leipzig informiert:

Mit sinkenden Temperaturen und dem Zufrieren der Gewässer werden wieder viele Leipziger zum Spaziergang oder Schlittschuhlaufen auf das Eis gelockt. Das Amt für Umweltschutz weist deshalb darauf hin, dass ein Betreten der Eisflächen stets auf eigene Gefahr erfolgt.

Übergabe eines mobilen Rauchvorhanges

Im Rahmen des Tages der offenen Tür am 13.06.2015 wurde Ortswehrleiter Matthias Groll ein mobiler Rauchvorhang vom Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Leipzig-Wiederitzsch e.V. übergeben. Dank der Unterstützung der Sparkassenversicherung Sachsen konnte die Anschaffung realisiert werden. An dieser Stelle ein großes Dankeschön dafür!

Uebergabe Rauchverschluss 2 kompr

Unfallopfer können nicht warten

Oft entstehen nach Verkehrsunfällen Rückstaus. Wertvolle Zeit verstreicht während sich die Rettungskräfte ihren Weg bahnen müssen. MOTOR-TALK erklärt, wie eine Rettungsgasse zu bilden ist. Weiterlesen >>